News und Presse
Aktuelles
Aktuelles

Aktuelles

  • KNITTEL ENERGIETAGE vom 20. bis 24. Februar 2017:
  • ÖKOSTROM zum Normaltarif!

    Jetzt wechseln: Zertifizierter Ökostrom für die Dauer der KNITTEL ENERGIETAGE zum normalen Stromtarif!

    AVIA Ökostrom wird zu 100 % aus Wasserkraft erzeugt und ist nachhaltig, fair und umweltschonend. Kunden, die sich in der kommenden Woche vom 20.- 24.02.2017 für unseren AVIA Ökostromtarif entscheiden, erhalten diesen zum normalen Stromtarif*.

    Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an! Telefon 0800 8391000.

     

    *Gilt nur bei Vertragsabschluss während der KNITTEL ENERGIETAGE vom 20.-24.02.2017.

  • Die Bagger rollen
  • Shop und Waschhalle der Shell Station in Hünfeld werden komplett modernisiert

    Der Abriss des bisherigen Gebäudekomplexes der Shell Station in Hünfeld hat begonnen - die Bagger sind angerollt. Bei der umfassenden Modernisierung der Servicestation in der Fuldaer Straße 49 werden das Shopgebäude und die Waschhalle komplett abgerissen und neu gebaut.

    Wichtig für Kunden: Auch während der Umbauphase bis Anfang des kommenden Jahres läuft der Tankstellenbetrieb rund um die Uhr weiter. Shopwaren können im eigens für die Baumaßnahme aufgestellten Container erworben werden. Voraussichtlich Ende Januar 2017 soll die Hünfeld Shell Station wieder eröffnen.

  • 10. AVIA Xpress Station von KNITTEL MobileEnergie in Betrieb
  • „Schnell, sauber, sicher, preiswert“ ab sofort auch in Bad Hersfeld

    Die 10. AVIA Xpress Station von KNITTEL MobileEnergie ist in Betrieb gegangen. Damit heißt es jetzt auch in Bad Hersfeld: „Schnell, sauber, sicher, preiswert“ tanken. An der neuen Automatentankstelle in der Friedloser Straße 3 können sich gewerbliche wie private Kunden ganz unkompliziert rund um die Uhr mit Kraftstoff versorgen. Die Bezahlung ist möglich mit EC-Karte, Eurocard/Mastercard, Visa Card, American Express, Total Card – Eurotraffic, mit der AVIA RingCard beziehungsweise KNITTEL RingCard, mit der Kunden zusätzliche Preisvorteile nutzen, und in Kürze auch mit DKV und UTA.

  • Seifenkistenrennen 2016 - Wir haben Gas gegeben:
  • Gemeinsam mit dem Team der Perspektiva gGmbH haben wir am Seifenkistenrennen in Fulda teilgenommen. Unsere Fahrerin Nancy Seibold hat mit 34,47 und 33,74 Sekunden zwei tolle Zeiten eingefahren und dabei einen Platz im Mittelfeld für uns herausholen können. Infos rund um die Veranstaltung finden Sie hier. Vielen Dank für das großartige Engagement des Perspektiva-Teams. Ein toller Tag, an dem der Spaß im Vordergrund stand! Wir freuen uns schon auf das nächste Rennen.

  • Save the date: Am 30. Juli startet wieder das Seifenkisten-Rennen in Fulda
  • - und KNITTEL MobileEnergie ist natürlich auch mit dabei!

    Derzeit baut ein Teil des KNITTEL- / Perspektiva-Teams im Fuldaer Theresienhof schon fleißig an der diesjährigen Seifenk- iste... Wir freuen uns drauf!

    Los geht's am Samstag, 30. Juli, im unteren Teil der Schlossstraße, am Bonifatiusplatz, am Stadtschloss und in der Johannes-Dyba-Allee. Es warten wieder jede Menge Spaß und Action auf die Besucher der Wohltätigkeitsveranstaltung, deren Erlös jeweils zur Hälfte an die FZ-Spendenaktion „Ich brauche Deine Hilfe“ und an „antonius – Netzwerk Mensch“ geht.

  • Europäische Leitmesse zeigte Tankstellen- und Carwash-Trends
  • Branchentreff UNITI expo 2016: KNITTEL gestaltete AVIA-Gemeinschaftsstand mit

    Über 420 Aussteller aus 37 Ländern, Fachbesucher aus 100 Nationen: Die UNITI expo 2016, europäische Leitmesse der Tankstellen- und Carwash-Branche, hat die neuesten Trends, Produkte und Dienstleistungen des Markts präsentiert. Natürlich war auch KNITTEL am AVIA-Gemeinschaftsstand mit dabei – einerseits als AVIA-Gesellschafter, andererseits war die Teilnahme für KNITTEL-Geschäftsführer Udo Weber als UNITI-Vorstandsvorsitzender natürlich selbstverständlich.

    „Die zweite Auflage der UNITI expo mit einer um 40 Prozent erweiterten Ausstellungsfläche hat selbst Branchenkennern viele neue Anregungen gegeben“, so Udo Weber, „auch am AVIA-Stand war das Interesse der Messebesucher sehr groß".

    Zum Vormerken: Die nächste UNITI expo findet vom 15. bis 17. Mai 2018 in Stuttgart statt.                                   .

  • AVIA Xpress-Tankstelle
  • Automatenstation kein Tabu

    Schnell, sauber, sicher und preiswert tanken, das steht für Udo Weber, Geschäftsführer von KnittelMobile Energie an erster Stelle bei einer Automatentankstelle. In Dipperz, nahe Fulda hat er das umgesetzt. mehr

  • Schnell, sauber, sicher, preiswert: Ab sofort bei AVIA Xpress in Dipperz auftanken
  • Jetzt schon vormerken: Offizielle Eröffnung am 1. August mit buntem Familienprogramm

    Ab sofort kann im neuen Gewerbepark Dipperz rund um die Uhr schnell, sauber, sicher und preiswert getankt werden – bei der funkelnagelneuen AVIA Xpress Station in der Wisselsroder Straße. „Für Pkw stehen zwei Tanksäulen mit vier Zapfpunkten zur Verfügung, außerdem gibt es eine Lkw-Säule mit zwei Zapfpunkten“, sagt KNITTEL-Geschäftsführer Udo Weber. Bezahlt werden kann mit EC-Karte, Eurocard/Mastercard, Visa Card, American Express, DKV, UTA sowie Total Card – Eurotraffic. „Nutzen Sie auch gerne die Vorteile der AVIA RingCard beziehungsweise KNITTEL RingCard“, ergänzt KNITTEL-Geschäftsführer Ulrich von Keitz. „Und legen Sie in Ihrem Kalender am besten gleich einen Terminblocker für den 1. August an – an diesem Tag feiert AVIA Xpress im Rahmen des Gewerbepark-Familientags offizielle Eröffnung.“

    Das bunte Programm für die ganze Familie sieht dann zum Beispiel detaillierte Informationen über das KNITTEL-Portfolio rund um Heizöl, Gas- Strom und Holzpellets vor. Während die Großen am KNITTEL-Infostand mehr erfahren über aktuelle Sparmöglichkeiten und umweltfreundliche Energien, dürfen sich die Kleinen nach Herzenslust in der Hüpfburg austoben. „Außerdem gibt es an diesem Tag für alle Damen eine Rose und für jeden Herren eine Flasche ,Scheibenklar‘ als Begrüßungsgeschenk“, kündigen die KNITTEL-Geschäftsführer an.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

     

  • Basiswissen rund um Reibung und Schmierstoffe
  • Gelungene Kooperation mit dem BBZ Mitte: Kfz-Meister in der KNITTEL-Zentrale zu Gast

    Fulda, 20.03.15 - Rund um die komplexe Thematik Schmierstoffe informierten sich 22 angehende Kfz-Meister des BBZ Mitte bei einer Schulungsveranstaltung in der KNITTEL-Zentrale in Fulda. Geschäftsführer Udo Weber begrüßte die Fahrzeug-Experten und deren Lehrer Christoph Cwyll  herzlich im Seminarraum in der Dientzenhoferstraße, bevor Referent Dr. Bernd Lindstaedt von der UNITI Mineralöltechnologie Berlin die Gesprächsleitung übernahm. Unter anderem wurden die Grundbegriffe der Tribologie, sprich der Reibungslehre, erläutert und Basiswissen über die verschiedenen Schmierstoffe vermittelt. Auch Motorenschmierstoffe sowie weitere Betriebsstoffe waren Thema der Weiterbildung.

    „Diese Veranstaltung hat in unserem Haus mittlerweile schon Tradition“, sagt Udo Weber und spricht von einer „gelungenen Kooperation mit dem BBZ“. Der KNITTEL-Geschäftsführer zeigte sich erfreut über das rege Interesse der angehenden Meister. „Schmierstoffe sind – auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht so aussieht – ein wirklich spannendes, aber vor allem sehr komplexes und vielseitiges Thema“, so Weber, „wir geben unser Wissen gerne an junge Fachleute weiter“.


  • Mit Besen statt Ball: Fleißige Fußballer im Einsatz
  • Osterputzaktion der E-Jugend des TSV Bachrain an Shell-Station in Fuldaer Kreuzbergstraße / Dankeschön für Vereinskasse

    Fulda, 21.03.15 - Die Jugendabteilung TSV Bachrain hatte sich Ende März an einem Samstagmorgen zu einer Osterputzaktion an der Shell-Station in der Fuldaer Kreuzbergstraße eingefunden, um die umliegenden Grünflächen, Parkplätze und bepflanzten Hänge von Unrat zu befreien. „Bewaffnet“ mit Besen, Müllsäcken und Greifzangen, die das Unternehmen KNITTEL MobileEnergie zur Verfügung gestellt hatte, machten sich zwölf Kinder der E-Jugend im Alter zwischen neun und elf Jahren unter Anleitung der Trainer Michael Kohl, Wenko Pavic und Trainer-Helfer Holger Seng emsig ans Werk. Auf die Frage, ob sie denn zuhause den Besen ebenfalls so aktiv schwingen und ihre Zimmer immer so ordentlich aufräumen, antwortete der elfjährige Torwart Eldar Hadzic lachend: „Wenn es eine Belohnung gibt, klar!“

    Nach getaner Arbeit wartete in der GREENBOX ein Imbiss mit Getränken auf die fleißigen Fußballer. Karl-Heinz Bunzenthal, Leiter der Servicestation an der Kreuzbergstraße, dankte den Helfern und überreichte einen Scheck als Dankeschön für das Engagement. „Das kommt erst einmal in die Vereinskasse. Dann entscheiden wir, wie wir das Geld gemeinsam ausgeben“, freute sich Michael Kohl. Zur Auswahl stünden ein Kinderfest mit Grillen oder ein Ausflug in den Freizeitpark in Steinau an der Straße – was die Kinder mit großem Beifall quittierten. Torwart Hendrik Link (10) und Stürmer Leon Duvernell ergänzten einstimmig: „Auf jeden Fall gibt es Currywürstchen für uns!“

  • Perspektiva nutzt 500-Euro-Spende von KNITTEL für Scheunenausbau
  • Aktion: "Ihre Energie für den guten Zweck" bei den Fuldaer Energiesparwochen  

    Sportlicher Einstieg in die Energiesparwochen Fulda – rund 120 Kilometer kamen bei der Aktion „Ihre Energie für den guten Zweck“ zusammen. KNITTEL MobileEnergie hatte am Eröffnungstag in der Fuldaer Bahnhofstraße zum Strampeln für den guten Zweck aufgerufen: Für jeden gefahrenen Kilometer sollten zwei Euro an Perspektiva gehen. Viele Fuldaer ließen sich das nicht zweimal sagen – sogar Landrat Bernd Woide stieg aufs Rad und gab Gas für seine Region.

    Die 240 „erarbeiteten“ Euro rundete der Energiehändler großzügig auf und spendete 500 Euro an die Fuldaer Fördergemeinschaft für junge Menschen in der Berufsorientierung. KNITTEL, selbst langjähriger Gesellschafter des Vereins, unterstützt kontinuierlich die Projekte von Perspektiva, bietet zum Beispiel Praktika für benachteiligte Jugendliche an. „Die Organisation liegt uns sehr am Herzen“, sagte KNITTEL-Geschäftsführer Ulrich von Keitz bei der Spendenübergabe.

    Perspektiva-Geschäftsführer Michael Becker nahm nun stellvertretend mit drei Perspektiva-Teilnehmern den Spendenscheck dankend entgegen: Katrin Fohsy wird momentan in der Holzaufbereitung geschult, Andre Hasenauer und Holger Schmitz  absolvieren zur Zeit ein Betriebspraktikum. „Wir sind angewiesen auf die Unterstützung örtlicher Betriebe und freuen uns sehr über das Engagement von KNITTEL“, so Becker. Die Spende soll für den weiteren Ausbau einer Scheune am Theresienhof genutzt werden. Dort werden junge Menschen an das Thema Arbeit herangeführt. „Wir benötigen dringend mehr Platz, um Arbeit zu trainieren“, so Becker. 100 Personen werden derzeit bei Perspektiva betreut, viele davon sollen bald in der ausgebauten Scheune fortgebildet werden.

    Allein 2014 konnten 17 junge Menschen von Perspektiva in unbefristete Arbeitsverhältnisse bei regionalen Betrieben vermittelt werden. Einer davon war Marcel Kreß, der seit Juli festes KNITTEL-Teammitglied in der Waschstraße carwash No1 ist. „Er hat sich super eingefunden und macht einen tollen Job“, so Ulrich von Keitz. Kreß ist der zweite Mitarbeiter, der über Perspektiva bei Knittel einen festen Arbeitsplatz gefunden hat.

Newsletter
Newsletter

Downloads

KnittelNews

Knittel News

Aktuell

KnittelNews Archiv

 

4/2017           4/2016           4/2015

3/2017           3/2016           3/2015

2/2017           2/2016           2/2015

1/2017           1/2016           1/2015

 

4/2014           4/2013          4/2012          4/2011          4/2010

3/2014           3/2013          3/2012          3/2011          3/2010

2/2014           2/2013          2/2012          2/2011          2/2010

1/2014           1/2013          1/2012          1/2011          1/2010

 

4/2009           4/2008          4/2007          4/2006          2/2005

3/2009           3/2008          3/2007          3/2006          1/2005

2/2009           2/2008          2/2007          1/2006          1/2004

1/2009           1/2008

REMITREMIT
REMIT

REMIT

Die Europäische Union hat eine Verordnung über die Integrität und Transparenz der Energiegroßhandelsmärkte (Strom und Erdgas) erlassen, die unter der Kurzbezeichnung REMIT (Regulation on Wholesale Energy Market Integrity and Transparency) bekannt ist. REMIT bietet einen Rechtsrahmen für die Bekämpfung von Marktmissbrauch im Bereich der Energiegroßhandelsmärkte und begründet für Marktteilnehmer unter anderem eine Publizitätspflicht für ihnen vorliegende Insiderinformationen. 

Hier finden Sie meldepflichtige Informationen nach REMIT:

Derzeit sind keine meldepflichtigen Informationen vorhanden.